26.04.2022 Save the date

Alzheimer Demenz verstehen

Informationsveranstaltung, 26.04.2022, Severin Stadl Mautern

Zielgruppe

Ein Infoabend für alle, die mehr über dieses Thema erfahren möchten,  sowie für Angehörige von an Demenz erkrankten Personen.

Veranstaltungsort:

3512 Mautern, Kremser Straße 3

Severin Stadl

Termin:

Dienstag, 26. April 2022

17.00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden

Programm:

  1. Alzheimer Demenz und andere Demenzarten

  2. Wie fühlt sich eine Alzheimer-Erkrankung an?

  3. Umgang und Kommunikation mit Betroffenen

  4. Pflegende Angehörige am Limit (Mag. Felicitas Maurer)

  5. Normales Vergessen oder krankhaftes Vergessen?

  6. Behandlungsmethoden

  7. Risikofaktoren

  8. Präventionsmaßnahmen

Referentin:

Gabriele Hoch

MAS Demenztrainerin & Dipl. Seniorentrainerin

Studium "Demenz" an der Donau Uni Krems (2021-2023 lfd.)

Kosten: Euro 20,00

Allgemeines:

Die Krankheit geht uns alle an, denn mit steigernder Lebenserwartung, steigt auch die Zahl der an Alzheimer Demenz erkrankten Personen. Wir leben in einer Überalterung der Gesellschaft! Immer mehr ältere Menschen stehen immer weniger Jüngeren gegenüber (Demografischer Wandel).

 

Demenz hat es schon immer gegeben, nur sind früher wenige Menschen so alt geworden wie heute. Deshalb ist dieses Thema in der heutigen Zeit wichtiger denn je. 120 Jahre nach der ersten Entdeckung durch Alois Alzheimer ist die Erkrankung noch immer nicht heilbar, obwohl bislang Milliarden US-Dollar in die Forschung investiert wurden.

 

Mit guter Unterstützung und einem aktiven Lebensstil kann es jedoch gelingen, den Krankheitsverlauf zu verzögern und in jedem Fall besser zu bewältigen. Weiters werden Risikofaktoren und Präventionsmaßnahmen aufgezeigt um einer möglichen dementiellen Entwicklung vorzubeugen.